Schwarzer Knoblauch

Hersteller: Safran Tübingen

2,65 €
enthält 5% MWSt, zzgl. Versandkosten
Menge: 22 g (12,05 € / 100 g)
Stück:
+
-



Lieferzeit: ca. 3 Tage
Schwarzer Knoblauch

Beschreibung

Bei den Asiaten ist der schwarze Knoblauch - auch Black Garlic genannt - schon lange eine Delikatesse, verfeinert und garniert viele Speisen.
Nun dringt er immer mehr in unsere Küche und es lohnt sich mit dem schwarzen Knoblauch kulinarisch zu experimentieren!

Der schwarze Knoblauch ist keine eigene Pflanzensorte, sondern die fermentierte weiße Knoblauchknolle. Über etwa 8 Wochen wird der Knoblauch bei sehr hoher Luftfeuchtigkeit einer Temperatur von 80 Grad ausgesetzt und erhält dadurch seine charakteristische Schwarzfärbung.

Aber nicht nur die Farbe des Knoblauchs ändert sich durch den Fermentierungsprozess. Auch die Konsistenz, die leicht geleeartig wirkt, sowie der Geschmack - Noten von Balsamico Essig, Pflaume und Lakritz - machen den schwarzen Knoblauch zu einem genüsslichen Highlight.

Ein weiterer Vorteil bei der Verwendung von Black Garlic ist der, dass der typische Mundgeruch ausbleibt.

Eigenschaften: süß-säuerlich mit Noten von Pflaume, Balsamico Essig und Lakritz

Verwendung: zu Salaten, Marinaden, Fisch, Nudel- oder Reisgerichte, Fleisch und Gemüsepfannen

Zutaten

schwarzer Knoblauch

Rezepte

Safrannudeln mit schwarzem Knoblauch
Zutaten: Anleitung:
- 500 gr. Safran Nudeln
- Meersalz
- Zitronenpfeffer
- 6 schwarze Knoblauchzehen, fein gehackt
- Zitronenöl
- 1 TL Chmeli Suneli (georgische Kräutermischung)
- Parmesankäse
Die Safran-Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Wenn sie bissfest sind, abgießen.
Fein gehackte Knoblauchzehen in Zitronenöl anbraten. Chmeli Suneli kurz mitandünsten. Nudeln unterheben, salzen und pfeffern. heiß servieren mit frisch gehobeltem Parmesan.

Weitere Informationen

laktosefrei ja
biologisch nein
Fairtrade nein
Herkunftsland Südkorea
Zielgruppe Feinschmecker
Lagerung kühl, trocken und lichtgeschützt
Herstelleradresse Safran
Metzgergasse 13
72070 Tübingen
Deutschland