Fischgewürz, grob

Hersteller: Safran Tübingen

3,20 €
enthält 7% MWSt, zzgl. Versandkosten
Menge: 50 g (6,40 € / 100 g)
Stück:
+
-



Lieferzeit: ca. 3 Tage
Fischgewürz, grob

Beschreibung

Bis zum Ende der 1960er Jahre galt für katholische Christen, freitags und in der 40 Tage andauernden Fastenzeit vor Ostern kein Fleisch zu essen. Diese Tage galten als Buß- und Bettage, an denen man auf Luxus verzichten sollte und Fleisch galt lange Zeit als ein teueres Mahl. Grund dafür war, dass Jesus Christus sein Fleisch und Blut an einem Freitag für die Christen geopfert hat. Wer also an einem Freitag dem Fleischkonsum verfiel, sündigte.

Heute essen wir vielfach aus ganz anderen Gründen kein oder kaum mehr Fleisch. Und damit der Fisch mal einen anderen Geschmack bekommt, eignet sich unser grobes Fischgewürz.


Eigenschaften: erfrischend würzig.

Verwendung: zu jeglichen Kochfischgerichten geeignet.

Zutaten

Zwiebeln, Wacholder, Dill, Senfkörner, Lorbeer, Koriander, Fenchel, Petersilie

Rezepte

Kochfisch (für 4 Personen)
Zutaten: Anleitung:
1 Bund Suppengrün
Butter
1 Becher Sahne
1 EL Fischgewürz
Zitronensaft
1kg Fischfilet
Gurkensalat
Kartoffeln
1 Bund Suppengrün wird fein gewürfelt, in Butter angebraten und schließlich mit einem Becher Sahne und 250ml Wasser abgelöscht. Anschließend die Sauce mit 1 EL Fischgewürz und dem Saft einer frischen Zitrone verfeinern. 1kg Fischfilet in die Sauce legen, ab und zu wenden und gar dünsten. Servieren mit Gurkensalat und Kartoffeln.

Kieler Sprotten Salat
Zutaten: Anleitung:
- 250 gr. Ackersalat
- 1 kleine Gurke
- 4 Tomaten
- 1 Rote Bete
- 6 Kieler Sprotten ( geräucherter Hering)
- weißer Balsamico
- Limonenöl
- grobes Fischgewürz aus der Mühle
- Estragonsenf
- Fleur de Sel
- schwarzer Pfeffer
Wollen Sie einmal etwas anderes in Ihre Mühle füllen, als Salz, Pfeffer oder ganze Chilischoten?
Wie wäre es mit grobem Fischgewürz?
Und damit wir Ihnen diese Idee noch schmackhafter machen, gibt es passend zur neuen Mühleneinfüllentdeckung ein leckeres Fischrezept direkt aus einem Kieler Fischrestaurant.

Ackersalat waschen. Gurke, Tomate, Rote Bete klein schneiden und zum Salat geben.
Die Vinaigrette wird aus weißem Balsamico, Limonenöl, Fleur de Sel, schwarzem Pfeffer, Estragonsenf hergestellt und kurz vor dem Servieren über den Salat gegeben. Kieler Sprotten auf den Salat. Alles mit Fischgewürz aus der Mühle würzen. Lecker!

Weitere Informationen

laktosefrei ja
biologisch nein
Fairtrade nein
Herkunftsland Frankreich
Zielgruppe Feinschmecker
Lagerung kühl, trocken und lichtgeschützt
Herstelleradresse Safran
Metzgergasse 13
72070 Tübingen
Deutschland