Beifuss

Hersteller: Safran Tübingen

2,95 €
enthält 7% MWSt, zzgl. Versandkosten
Menge: 20 g (14,75 € / 100 g)
Stück:
+
-



Lieferzeit: ca. 3 Tage
Beifuss

Beschreibung

Beifuss wurde im Mittelalter nachgesagt, dass es gegen böse Mächte sowie Hexerei hilft. Aus diesem Grund fand man Beifuss in vielen magischen Rezepturen. Ein mit den Spitzen nach unten hängender Beifuss wehrt Blitze und Seuchen ab, so die Meinung der Menschen damals. Hildegard von Bingen nutzte die Kraft des Beifuss bei gynäkologischen Beschwerden, Epilepsie und Verdauungsproblemen.

Eigenschaften: leicht bitter

Verwendung: für Schwein-, Gänse-, Entenbraten, Wild, Aal, Karpfen, Kohl, Wirsing, Kräutersaucen.

Rezepte

Beifuss-Schmalz (für 2 Personen)
Zutaten: Anleitung:
250gr. Kokosfett
80ml Olivenöl
3 EL Beifuss
1 EL Limettensaft
eine Prise Fleur de Sel
schwarzer Pfeffer
Kokosfett in Olivenöl schmelzen. Mit Beifuss, Limettensaft, etwas Fleur de Sel und schwarzem Pfeffer würzen. Melange bei schwacher Hitze 15 Minuten ziehen lassen. Ab in den Kühlschrank damit, dass das Schmalz richtig fest wird. Ofenwarmes dunkles Brot und einen knackigen Salat dazu... Mahlzeit!

Beifuss-Cocktail
Zutaten: Anleitung:
1 Liter Lycheewein
300 ml Met
1/2 TL Beifuss
1/2 TL Rosmarin
1/2 TL Thymian
Muss man alles probieren, was sich im ersten Moment anhört, als sei alles
wirr zusammengewürfelt?
Man muss nicht, aber manchmal entpuppt sich das ein oder andere Gericht
oder Getränk als erstauntes und gieriges "Ich will mehr".
Also ausprobieren und selber entscheiden, was Sie davon halten:

Lycheewein mit Beifuss, Rosmarin und Thymian mischen, 4 Stunden in die
Sonne stellen. Abseihen, mit Met mischen und kühl genießen.
Alternativ kann man die Mischung auch mit Prosecco, Weißwein oder
Champagner verdünnen.

Weitere Informationen

laktosefrei ja
biologisch nein
Fairtrade nein
Herkunftsland
Zielgruppe Feinschmecker
Lagerung kühl, trocken und lichtgeschützt
Herstelleradresse Safran
Metzgergasse 13
72070 Tübingen
Deutschland